Pleite wegen Investitionen? So finden Sie den besten Anwalt!

Pleite wegen Investitionen? So finden Sie den besten Anwalt!

Es gibt Vorteile für die Einstellung eines Anwalts aus einer kleinen Firma. In den meisten Fällen erhalten Sie personalisierte, schnelle Aufmerksamkeit. Darüber hinaus wird der Anwalt Ihnen vertreten wahrscheinlich eine ziemlich große Zeit, um Ihren Fall widmen. Dies kann nicht die Situation bei großen Unternehmen, wo Rechtsanwälte müssen oft jonglieren zahlreiche Fälle und kann viel Verantwortung für die Firma und ihre Partner, die ihre Aufmerksamkeit weg von Ihren Bedürfnissen ziehen könnte.

Große Firmen haben aber auch Vorteile. Denn viele Richter und gegnerische Anwälte respektieren und / oder fürchten große seriöse Firmen für die gewonnenen Fälle und ihre Fähigkeit, Urteile zu beeinflussen. Große Unternehmen haben in der Regel auch größere Ressourcen in Bezug auf Geld und Arbeitskräfte, um Ihren Fall zu erforschen und Strategie zu entwickeln.

Wo man einen Anwalt suchen sollte!

Zusätzlich zu dem Telefonbuch und / oder einem Freund, der einen Anwalt empfehlen könnte, gibt es mehrere andere Quellen, um einen qualifizierten Anwalt zu vertreten. Einige Gewerkschaften bieten Vertretung wie die AARP (manchmal mit einem Abschlag für ihre Mitglieder). Darüber hinaus haben Angehörige des Militärs oft Anspruch auf bestimmte Vertretung, ebenso wie bestimmte Personen, die unter Dach- und Wohnversicherungspolicen fallen. Schließlich kann die American Bar Association auch Ihnen helfen, einen geeigneten Anwalt, der in Ihrem Staat lizenziert ist.

Erziehen Sie sich zuerst: Fragen Sie Familie, Freunde und vertrauenswürdige Kollegen für Anwalt Verweise. Go online und Forschung potenziellen Anwaltskosten und Anmeldeinformationen. Finden Sie auch heraus, welche Art von Informationen ein Rechtsanwalt brauchen könnte, sobald er oder sie Ihren Fall nehmen. Je mehr Sie vorbereitet sind, desto weniger werden Sie pro Stunde in Rechnung gestellt. (Für die damit verbundenen Informationen finden Sie unter: Scheidung Planung Checkliste: Was Sie wissen müssen.)

Entscheiden Sie sich für eine gütliche Scheidung, wenn möglich: Je mehr Sie und Ihre Zukunft Ex-Ehepartner gemeinsam erreichen können, desto besser. Planen Sie eine Sitzung mit einem vertrauenswürdigen Moderator ein, überprüfen Sie Finanzdokumente und treffen Sie gemeinsam Entscheidungen. Notieren Sie die Sitzung und konsultieren Sie mit Ihrem Anwalt danach.

Eine weitere Option ist eine kollaboratives Recht Scheidung. Während eines kollaborativen Gesetzes Scheidung, nutzt ein Paar Vermittlung und Verhandlungen, um ihre Scheidung zu verarbeiten. In bestimmten Situationen, kooperative Scheidung kann kostengünstiger und weniger stressig als die traditionellen Ansatz.

Nach scotlandroyalty.org, Verfolgung Mediation könnte sparen Paare von überall hunderte bis ein paar Hunderte von Dollar pro Stunde. Nolo.com schreibt: „Mit Mediation, um eine Scheidungsvereinbarung zu verhandeln, wird fast immer weniger Zeit in Anspruch nehmen, weniger kosten und zu einer festeren Vereinbarung führen als mit einem Anwalt, denselben Fall durch die Gerichte zu ergreifen Haben eine ständige Beziehung zu Ihrem Ex-Ehepartner, wie wenn Sie Kinder zusammen haben, kann Mediation helfen, die Kommunikation zu verbessern und machen Sie Ihre Zukunft Interaktionen ein wenig einfacher. (Weitere Informationen finden Sie bei diesem Fachanwalt: www.vonbraunbehrens.de)

Denken Sie daran, warum der Anwalt ist da: Scheidung ist eine sehr stressige Zeit, und Sie profitieren immens von Rechtsbeistand und Know-how profitieren. Allerdings immer im Auge behalten, dass Anwälte in der Regel nach der Stunde, und halten Sie Konversationen mit Ihrem Anwalt kurz und professionell.

Bereiten Sie Fragen im Voraus vor, um zusätzliche Gebühren für längere Gespräche zu vermeiden. Es ist wichtig zu verstehen, dass die primäre Rolle der Anwälte ist es, mit rechtlichen Fragen zu unterstützen, nicht unbedingt emotionale Unterstützung bieten.